Das kleine Manifest des Sinns – 15 Grundsätze für unser Denken und Handeln

Manifest des Sinns

Der Mensch kann ohne Sinn nicht sein. Er stirbt zwar nicht gleich, wenn der Sinn fehlt – zumindest nicht körperlich. Aber ein Leben ohne Sinn ist trübe, langweilig und voller Hamsterräder, die uns abstumpfen lassen. Sinn ist also lebensnotwendig!? „Eigentlich schon“, weiß Stefan Dudas, Business-Experte für Sinngebung und Buchautor (VOLL SINN, BusinessVillage Verlag, Dezember 2017), warnt jedoch: „Unsere Gesellschaft funktioniert anders! Die meisten Menschen sind einfach nur beschäftigt. Da haben wir rund 30’000 Tage auf dieser Erde und doch leben wir oft nicht unser eigenes Leben. Wir leben, um zu genügen, um zu gefallen, um erfolgreich zu sein, um geliebt zu werden, um Erwartungen zu erfüllen und vielleicht, um besser zu sein als Andere. Wir verbringen viel Zeit damit, den Schein zu wahren. Wenn uns ‚das Leben’ Zeichen gibt, dass wir etwas ändern sollten, gehen wir zum Arzt, lassen uns wieder zusammenbauen und machen weiter. Das Leben ist fair und gibt uns meist mehrere Chancen. Aber dafür muss man genau hinsehen und hinhören. Nur dazu ist meist keine Zeit. Wir wissen, dass die Zeit reif ist für mehr Sinn im Leben und was zu ändern wäre. Die Frage ist nur, wer vorangeht, wer es vormacht.“ Für all jene, die sich auf den Weg machen wollen, hat Stefan Dudas 15 Grundsätze formuliert, die ein sinnbasiertes Leben ermöglichen: „Das kleine Manifest des Sinns soll eine öffentliche Erklärung von Zielen und Absichten sein, die unser aller Denken und Handeln in neue Bahnen lenken kann“.

  1. Weniger Masken

Du musst niemandem etwas vorspielen. Dir muss dein Leben gefallen. Nicht deinem Nachbarn und auch nicht deinen Freunden oder Eltern.

  1. Weniger Show

Du bekommst Anerkennung, wenn du dich für Menschen interessierst. Nur wenn du dich selber akzeptieren und lieben kannst, wirst du das Gleiche auch von Außen erhalten.

  1. Weniger Angst

Vor was genau hast du Angst? Ängste blockieren dich. Räume auf mit deinen Ängsten und Blockaden. Da wo die Angst ist, ist dein größtes Potential für Weiterentwicklung.

  1. Mehr Sinn

Nur wenn du dich regelmäßig mit dir selber befasst, kannst du ein bewusstes Leben führen. Nur dann kannst du dem Sinn deines Lebens auf die Schliche kommen. Frage dich immer öfters, was dich antreibt. Denn wenn du nicht weißt, was dich inspiriert, wirst du dein Leben nicht verbessern.

  1. Mehr Erlebnisse

Geld, viel Geld zu besitzen ist schön und erstrebenswert. Aber wichtiger sind die Erlebnisse. Denn später wirst du dich nicht an deinen Kontostand, sondern an Erlebnisse erinnern können.

  1. Mehr Mut

Vor allem Mut für dich selber, deine Ansichten, deine Meinung, deinen Lebensstil und deine Werte einzustehen. Mehr ehrliche Neins und weniger unehrliche Jas.

  1. Mehr Selbstwert

Befasse dich mit deinem Selbstwert-Gefühl. Es ist der Knackpunkt in vielen, sehr vielen Lebensmomenten. Nicht gespielter oder aufgesetzter Selbstwert, sondern echter tief empfundener Selbstwert.

  1. Mehr Bewusst-Sein

Nimm deinen Alltag, die Menschen, deine Emotionen immer öfters etwas bewusster wahr. Den Sonnenaufgang, das Lachen eines Kindes, der Moment beim Kaffee trinken oder das schöne Gespräch.

  1. Mehr Dankbarkeit

Sei jeden Tag dankbar. Für deine Gesundheit, deine Projekte, die Menschen in deinem Umfeld, die schönen Momente und die kleinen Freuden.

  1. Mehr Träume

Lass dir von niemandem deine Träume kaputt reden. Höre nur auf Menschen, die da sind, wo du hin willst. Arbeite an deinem Traum – auch wenn es lange dauert und der Weg beschwerlich ist. Es lohnt sich.

  1. Mehr Klarheit

Sei klar, in dem was du tust. Mache keine krummen Geschäfte mit deiner Lebenszeit. Wenn du diese verkaufst, dann nur für eine Tätigkeit, die dich erfüllt. Alles andere ist Lebenszeitvernichtung.

  1. Mehr Wirkung

Sei dir bewusst, welche Wirkung du bei anderen Menschen erzielst und stelle dein Licht nicht unter den Scheffel. Verkaufe deine Wirkung. Selbstbewusst und sicher.

  1. Mehr Ehrlichkeit

Menschen können nur erfahren, was du willst und kannst, wenn du es ihnen sagst. Bescheidenheit ist hier falsch. Sei öfters ehrlich zu anderen und vor allem zu dir selbst.

  1. Mehr Respekt

Respektiere dich genau so, wie du willst, dass andere dich respektieren. Du bist das Wertvollste, das du hast. Gehe damit auch respektvoll um und lass nicht zu, dass andere dich respektlos behandeln.

  1. Hab Spaß

Das Leben muss Spaß machen. Ansonsten baue es um, bis es Spaß macht. Nur du alleine bist für dein Leben verantwortlich.

Über den Autor:

Dudas StefanStefan Dudas ist Business-Experte für Sinngebung. Der Keynote-Speaker, Coach und Autor legt humorvoll und tiefsinnig das Fundament für neue Denk-Ansätze. Sein «suxess-System für sinnbasiertes Management» vermittelt Sinnhaltigkeit in Führung,  Kommunikation sowie Motivation. Im Dezember 2017 erscheint sein neues Buch «VOLL SINN – Nur was Sinn macht, kann uns erfüllen».

Wie denkst du darüber? Teile uns deine Meinung mit! Hinterlasse doch einen Kommentar: