5 Akquise-Hacks für ambitionierte Verkäufer

5 Akquise-Hacks für ambitionierte Verkäufer

„Zu viel zu tun“, „Bin gerade nicht gut drauf“, „Mache ich dann morgen“. Gründe gibt es viele für die Akquise-Aufschieberitis von Vertriebsmitarbeitern und Selbständigen. Kein (Neu-) Kunde ist aber auch keine Lösung! Deshalb kommen wir im Vertrieb nicht um die oftmals verhasste Neukundengewinnung herum. Die Frage ist, warum ist Akquise so unbeliebt?

Geht man der Ursache der Aversion gegen Akquise auf den Grund, liegen drei Erklärungen nahe: Erstens die Angst vieler Vertriebsmitarbeiter und Unternehmer, ein „Nein“ zu kassieren.  Zweitens mangelnde Selbstdisziplin. Und drittens die fehlende Vertriebsstrategie. Man weiß nicht so recht, wen man mit welchen Aufhängern und Argumenten ansprechen soll. Die nachfolgenden Expertentipps schaffen Abhilfe und führen zu einer klaren Vertriebsstrategie.

Viele Akquise-Wege führen zum Ziel

Aber welche sind die Richtigen? Die Antwort ist ein eindeutig zweideutiges „das kommt darauf an!“. Erstens kommt es auf die Branche an und die damit verknüpfte Frage, wo und wann man die Zielgruppe am besten erreicht. Zweitens kommt es auf die eigene Marketingstrategie und die dazu gehörigen Umsetzungsmittel an, denn Marketing- und Vertriebsaktivitäten sollten immer eng verknüpft sein. Und drittens kommt es darauf an, welche Vertriebskanäle und Wege in der Kundengewinnung zum Verkäufer oder Unternehmer selbst passen. Nachfolgende 5 Akquise-Hacks helfen den persönlichen Erfolgsweg der Kundengewinnung im digitalen Zeitalter Schritt für Schritt mit Lust statt Frust zu gehen:

Akquise-Hack 1 #Der Akquise-Antrieb

Werden Sie sich über Ihre eigene Motivation klar. Warum sollten Sie mehr aktiv verkaufen und sowohl Zeit als auch Energie in die Kundengewinnung stecken? Welche Möglichkeiten entstehen dadurch für Ihr Unternehmen und für Sie persönlich? Was passiert, wenn Sie zu wenig Neukunden gewinnen?

Akquise-Hack 2 #Ein klares Beuteschema

Mit welchen Kundentypen haben Sie gute Erfahrungen gemacht? In welcher Branche haben Sie entsprechende Referenzen? Und was würden Sie gerne noch häufiger machen bzw. verkaufen? Neben den harten Faktoren wie Budget und Potential darf ruhig auch der eigene Lustfaktor darüber entscheiden, wen man bevorzugt in der Akquise anspricht.

Akquise-Hack 3 #Ein guter Vertriebsmix

Es hilft ungemein, einmal alle möglichen Wege zu beleuchten und dann eine gute Kombination für sich als Akquise-Erfolgsstrategie festzulegen. Erstens sorgen Sie so für Abwechslung und zweitens setzen Sie nicht nur auf ein Pferd, das sich möglicherweise nicht als Favorit herausstellt.

Akquise-Hack 4 #Der Zeit-Faktor

Damit die Kundenakquise im operativen Geschäft nicht zu kurz kommt, müssen Sie sich regelmäßig Zeitblöcke im Kalender reservieren. Denn sonst stellt sich weder Routine noch Erfolg ein und die Motivation bleibt schnell auf der Strecke. Am besten, Sie planen jeden Tag zwei bis drei Sales-Aktivitäten zur Neukundengewinnung ein, denn im Vertrieb werden immer die Fleißigen belohnt.

Akquise-Hack 5 #Die Erfolge feiern

Machen Sie jeden Tag einen Positiv-Check im Verkauf und stellen Sie sich folgende Frage: „Was ist mir heute im Verkauf geglückt?“. Legen Sie dabei die sprichwörtliche Latte nicht zu hoch, freuen Sie sich auch über kleine Erfolge – und feiern Sie sich selbst mit einer Belohnung. Ihr Gehirn lernt so, dass aktiver Verkauf etwas Positives ist und häufiger wiederholt werden sollte. Akquise wird so zum Erfolgsritual!

Buchtipp:

Happy Sales Mit Positiver Psychologie und Zeitmanagement zum Erfolg im Verkauf von Sandra Schubert

Über die Autorin:

SchubertSandra Schubert ist nicht nur leidenschaftliche Verkäuferin und Verkaufstrainerin, sondern auch Impulsgeberin in Sachen Kundengewinnung und Vertrieb 4.0. Als erfahrene Expertin für Verkauf, Positive Psychologie und Zeitmanagement im Verkauf „schubst“ die Fachbuchautorin ihre Teilnehmer mit Hilfe von Vorträgen, Seminaren und Coachings buchstäblich zum Verkaufserfolg. Die Rosenheimerin ist deshalb national und international einfach als „die SCHUBs“ bekannt. Sie gehört zu Deutschlands beliebtesten Verkaufsreferenten (Professional Speaker GSA/SHB).

 
Werbung

Wie denkst du darüber? Teile uns deine Meinung mit! Hinterlasse doch einen Kommentar: