Die Zielgruppe bestimmt, wie eine Broschüre ankommt

Die Zielgruppe bestimmt, wie eine Broschüre ankommt

Broschüren, auch als Flugschrift bezeichnet, informieren in Heftform auf wenigen Seiten. Mit einer Klammerheftung oder Klebebindung bieten sie leichtes Durchblättern bei guter Haltbarkeit. Auch in Zeiten digitaler Kommunikation erfüllen die Informationsträger als seriöse und unverzichtbare Druckwerke wichtige Aufgaben. Der beschränkte Platz und die erforderliche Handlichkeit stellen hohe Ansprüche an Gestaltung und Inhalt. Wenn die anvisierte Zielgruppe irritiert ist, lässt sie sich nicht erreichen. Plakative Beispiele sind aufwendige Hochglanzbroschüren, die Recycling und Verzicht kommunizieren und sparsam ausgestattete Flugschriften, die hochwertige und luxuriöse Inhalte transportieren. Die wertvollste “Währung” des Empfängers einer Broschüre ist dessen Aufmerksamkeit. Eine zielgruppengerechte Gestaltung muss sowohl äußerlich als auch inhaltlich überzeugen. Dabei müssen Einsatzort, Verteilungsart, Mitnahmeweise, Multiplikatoreffekt, Neigung und Interesse der Zielgruppe berücksichtigt werden.

Optische Einflussmöglichkeiten und Gestaltungswege

Um die Zielgruppe zu erreichen, muss die Aufmachung der Broschüre zu ihr passen. Auf A4-Format lassen sich Illustrationen und Schaubilder großzügig unterbringen und können komplexe Zusammenhänge übersichtlich darstellen. Für weniger erklärungsbedürftige Inhalte kann ein kleineres Format ausreichen und die Empfänger durch das kompakte Auftreten der wesentlichen Fakten überzeugen. Neben technischen Angaben kann die emotionale Bildansprache zentrales Element einer Broschüre sein. Typische auf Gefühl abzielende Auftritte sind appetitanregende Beschreibungen und Darstellungen rund um Gastronomie und Lebensmittel. Eine Broschüre als Zwitter zwischen Flugblatt und Zeitung besitzt eine Inhaltsmenge, die nicht so viel wie möglich und nicht weniger als nötig transportiert. Der Empfänger und Leser will nach Betrachtung und Lektüre wissen, worum es geht. Skepsis entsteht, wenn Aufmachung und Inhalt zu stark voneinander abweichen.

Haptische Auswirkungen und Begleiterscheinungen

Broschüren kommen beim Zielpublikum an, wenn sie in Aufmachung, Aussehen und Ausstattung den Bedürfnissen entgegenkommen. Ein A4-Format passt in keine Handtasche, was Kosmetik- und Parfümkundinnen davon abhält, sie mitzunehmen. Klebebindungen lösen sich beim intensiven Gebrauch, auch durch viele Personen, schneller als Ringbindungen oder Klammerheftungen. Hochwertige Branchen und Segmente signalisieren mit der sorgfältigen Auswahl von Glanzgrad, Papierqualität und Einband bei Viaprinto, dass sie Anspruch und Qualität schon bei ihren Werbemitteln vertreten. Verstärkte Einbände und Umschläge schützen Broschüren, die über längere Zeit im Gebrauch und Umlauf bleiben. Die Papierstärke der Seiten beeinflusst das Gefühl beim Blättern. Unbewusst nimmt der Nutzer der Broschüre wahr, ob der Inhalt, das Produkt oder die Dienstleistung dazu passen. Dicke Autos auf dünnem Papier wirken so deplatziert wie Tabellendiagramme auf starrem Hochglanzkarton.

Druckbild und Format positiv nutzen

Haptik und Optik sind mit der Karosserie einer Broschüre vergleichbar. Ähnlich wie beim Fahrzeug erzeugen diese Faktoren Zuneigung oder Ablehnung. Nach dem Einsteigen ins Auto, was dem Aufblättern der Broschüre entspricht, fallen die Details ins Auge. Textmenge und Schriftbild beeinflussen den Betrachter und Leser genauso wie die Relation von bedruckten und freien Flächen. Zu kleine Schrifttypen können bei älteren Zielgruppen zum Abbruch der Leseaufmerksamkeit führen. Langatmige Textkolonnen schrecken vor allem jüngere und am Zeitgeist orientierte Interessenten ab. Ausreichende Kontraste zwischen Bildern und Text erleichtern das Lesen. Panoramen und Horizonte lassen sich im Querformat beeindruckender umsetzen als im Hochformat. Eine dem Bedürfnis des Informationssuchenden angepasste Leseführung macht aus der Broschüre den gesuchten und gewünschten Begleiter. Nach dem Durchblättern legt der Interessent die Flugschrift zur Seite und denkt: Genau das brauche ich jetzt oder habe ich gebraucht.

Autor: Redaktion

 
Werbung

Wie denkst du darüber? Teile uns deine Meinung mit! Hinterlasse doch einen Kommentar: