Partnerprogramm (Affiliate) Marketing Tipps

Partnerprogramm (Affiliate) Marketing Tipps

Kurz gesagt, Affiliate-Marketing ist, wenn Sie Geld verdienen, indem Sie jemand anderem helfen, sein Produkt oder seine Dienstleistung zu verkaufen. Immer, wenn man in einem Blog ein bestimmtes Produkt erwähnt, fügt man einen Link zu diesem Produkt auf deren Website ein.

Wenn dem Leser gefällt, was er sieht, kann er es kaufen, ohne danach suchen zu müssen. In der Tat helfen solche Unternehmen, mehr Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen. Die jeweiligen Plattformen zahlen jedes Mal eine kleine Provision, wenn ein Leser über einen solchen Link etwas kauft.

Warum mögen Unternehmen Affiliate-Marketing?

Immer mehr Unternehmen bieten Partnerprogramme an, die nach diesem Schema funktionieren. Es ist eine sehr sicherere Möglichkeit ihre Werbebudgets auszugeben. Wenn Werbetreibende Sie dafür bezahlen, ein Werbebanner für dessen Unternehmen auf Ihrer Website zu schalten, gibt es keine Garantie dafür, dass sich seine Investition auszahlt.

Dieses Banner kann Tausende von Klicks erhalten, aber es kann genauso gut völlig ignoriert werden, vor allem heutzutage, wo Werbeblocker so beliebt sind. Beim Affiliate-Marketing ist es jedoch egal, wenn niemand auf das Banner klickt, denn der Kunde hat Sie nicht dafür bezahlt, dass es dort platziert wurde.

Sie müssen die Provision erst zahlen, wenn sie den Verkauf getätigt haben – nicht vorher. Bedeutend ist dabei allerdings, die richtigen Partner zu finden, um im besten Fall von gegenseitiger Expertise zu profitieren und Usern Mehrwert zu bieten. In der iGaming-Branche profitieren Nutzer von Online Casino Schweiz Tests, indem verschiedene Parameter bewertet werden, um ein passendes und sicheres Angebot zu finden. So ist für alle Beteiligten ein Vorteil aus der Situation möglich.

Verschiedene Arten von Affiliate-Marketing

Das Amazon-Modell, bei dem Sie den Anbietern effektiv helfen, Produkte auf ihrer Website zu verkaufen, ist nicht die einzige Möglichkeit, sich im Affiliate-Marketing zu engagieren. Es gibt weltweit Partnernetzwerke, bei denen Sie für eine Vielzahl von Produkten verschiedener Anbieter werben. Es gibt auch private Partnerprogramme, denen Sie beitreten können, um Menschen beim Verkauf von beispielsweise E-Books und Kursen zu helfen.

Affiliate-MarketingTipps, die Ihnen helfen, mehr aus dem Affiliate-Marketing herauszuholen

●     Vergewissern Sie sich, dass Sie sich für Ihre Leser engagieren

Sie müssen die Beziehung zu Ihren Lesern ernst nehmen, denn die Werbung für das falsche Produkt kann auch Schaden anrichten. Vergewissern Sie sich, dass es das Richtige für Sie ist und werben Sie nie für etwas, das Sie nicht selbst kaufen würden.

●     Konzentrieren Sie sich auf den Sweetspot des Affiliate-Marketings

Ein wichtiger Teil des Affiliate-Marketings besteht darin, die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Leser zu kennen (was Sie als Blogger bereits wissen sollten). Dadurch sind Sie in der Lage, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu empfehlen, die diese Wünsche und Bedürfnisse erfüllen kann.

●     Gehen Sie über das Werbebanner hinaus

Viele Partnerprogramme bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, für ihr Produkt zu werben. Neben dem Link können Sie auch Werbebanner oder Schaltflächen anbieten, die Sie auf Ihrer Website platzieren können. Diese kommen ebenfalls effektiv bei E-Mail-Newslettern und in Ihren Beiträgen in den sozialen Medien zur Geltung.

●     Nutzen Sie den sozialen Beweis

Menschen entscheiden sich oft für das, was andere kaufen. Wenn etwas beliebt ist, gibt es dafür wahrscheinlich einen stichhaltigen Grund. Und sie sollten diesen „sozialen Beweis“ nutzen, um zu entscheiden, was sie kaufen.

●     Lenken Sie den Verkehr auf Ihre umsatzstärksten Angebote

Ein weiterer Tipp ist, so viel Datenverkehr wie möglich auf die Seiten zu lenken, die die meistverkauften Artikel enthalten. Versuchen Sie über die sozialen Medien so viel Verkehr wie möglich auf so eine Seite zu lenken. Erwähnen Sie diese in einem Newsletter und erstellen Sie Links zu ihnen.

●     Versuchen Sie es mit saisonalen Werbeaktionen, Events und Paketen

Beteiligen Sie sich an verschiedenen Marketingkampagnen ihrer Partner, sei es zum Black Friday, Cyber-Monday, Weihnachten, Ostern oder einem anderen Ereignis. Sie könnten auch etwas Ähnliches selbst aufbauen oder einfach nach Sonderangeboten Ihrer Affiliate-Partner Ausschau halten und die Leute darüber informieren.

Wenn Sie noch ein Neuling im Affiliate-Marketing sind, dann hoffe ich, dass dieser Beitrag Ihnen einige Ideen gegeben hat, wo Sie anfangen können. Wenn Sie bereits Geld mit einer Affiliate-Marketing-Website verdienen, hoffe ich, dass diese Tipps Ihnen helfen, mehr daraus zu machen.

Autor: Redaktion

 
Werbung

Wie denkst du darüber? Teile uns deine Meinung mit! Hinterlasse doch einen Kommentar: