Ist es möglich, einen Jackpot im Online Casino zu knacken?

Ist es möglich, einen Jackpot im Online Casino zu knacken

Die Mathematik beweist, dass es möglich ist, im Online Casino einen Jackpot zu knacken. Damit ist die Frage beantwortet. Gleichzeitig zeigt sich durch die Wahrscheinlichkeitsrechnung, dass die Chance, den Jackpot zu knacken, äußerst gering ausfällt. Es wundert also kaum, dass Personen, die beim Spielen des Öfteren leer ausgehen, Zweifel an der Gewinnmöglichkeit haben.

Immerhin lässt sich die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot abzuräumen, durch die Anwendung verschiedener Strategien optimieren. Eine Grundregel dabei ist: Je mehr Versuche man hat, umso höher ist die Siegchance.

Casinos wie „Jackpot in a Flash“ locken mit Boni – Aber lohnt sich das?

Wer sich nach einem Online Casino umschaut, bemerkt bei vielen Anbietern verlockende Angebote für Neukunden. Von Willkommensboni bis hin zu Boni für spezielle Spiele oder Spielarten reichen die Bonus-Programme weit. Online Casinos wie das “Jackpot in a Flash Casino”, die Boni anbieten, lassen sich auf bestercasinobonus.com und vergleichbaren Portalen finden.

Boni haben im Hinblick auf die Chancen, den Jackpot zu knacken, mehrere entscheidende Vorteile. Beispielsweise wird durch die Nutzung der Boni das Kapital fürs Glücksspiel gesteigert. Spieler können neben dem eigenen eingebrachten Kapital auch das aus dem Bonus nutzen. Auf diese Weise können höhere Einsätze gebracht werden, ohne mehr eigenes Geld einsetzen zu müssen. Eines sollte dabei klar sein: Je mehr Kapital eingesetzt wird, umso höher sind die Siegchancen.

Zum einen steigen die Siegchancen, weil viele Spiele so programmiert sind, dass bei einem höheren Kapitaleinsatz die Gewinnwahrscheinlichkeit zunimmt. Zum anderen steigen die Siegchancen, weil der Spieler durch die Vergrößerung des eigenen Kapitals zu einer größeren Anzahl an Spielen bereit ist.

Nun charakterisieren sich Boni dadurch, dass sie nicht dauerhaft vergeben werden. Ein Willkommensbonus wird beispielsweise auf die erste Einzahlung gewährt. Die Folgeboni werden nur im Rahmen besonderer Aktionen oder an aktive Spieler vergeben. Um den größtmöglichen Nutzen aus den Boni zu ziehen, ist es sinnvoll, sich bei mehreren Online Casinos anzumelden. Dadurch werden zumindest die Willkommensboni vervielfacht. Dadurch kann an weiteren Spielen teilgenommen und noch mehr Kapital gesetzt werden, das vom Anbieter und nicht aus der eigenen Tasche stammt.

Transparenz der Casinos zum eigenen Vorteil nutzen

Lotto, Automatenspiele im Casino und weitere Arten von Glücksspielen sind das, als was sie bezeichnet werden: reine Glücksspiele. Da helfen also keine Motivationssprüche. Doch das Ausmaß des Glücks, das zum Gewinn notwendig ist, unterscheidet sich von Spiel zu Spiel. Beim Eurolotto wird hin und wieder vermeldet: Glückspilz knackt Jackpot. Diese Personen dürfen sich tatsächlich Glückspilze nennen, denn die Zahlen beim Eurolotto werden willkürlich gezogen.

Auch Automatenspiele basieren auf reinem Glück, doch haben die Spieler in Online Casinos einen wesentlichen Vorteil gegenüber den Spielern in physischen Casinos. Der Vorteil besteht darin, dass die Anbieter angeben müssen, wie hoch der Hausvorteil und die Auszahlungsquote in ihrem Casino sind.

Beim Hausvorteil handelt es sich um eine prozentuale Angabe dessen, wie hoch der Vorteil des Casinos gegenüber dem Spieler ist. Bei einem Hausvorteil von 17 % ist anzunehmen, dass der Spieler – der bloßen Wahrscheinlichkeitsrechnung nach –  17 % seines Gesamteinsatzes an das Casino verliert.

Neben dem Hausvorteil muss die Auszahlungsquote aufgeführt werden. Diese liegt bei Slot Games idealerweise bei mindestens 90 % und besagt, wie viele Spieleinsätze im Jackpot landen. Eine hohe Ausschüttungsquote signalisiert, dass sich im Jackpot mehr Geld befindet und der zu erwartende Gewinn besonders hoch ist. Angesichts des höheren Gewinns lohnt es sich stärker, ein größeres Kapital zu investieren.

Je geringer der Hausvorteil und je höher die Einzahlungsquote, umso attraktiver ist das Angebot des Online Casinos. Hierbei ist einzuräumen, dass das Casino lediglich den durchschnittlichen Hausvorteil und die durchschnittliche Einzahlungsquote für alle Spiele angeben muss. Wie hoch die beiden Kennzahlen bei einzelnen Spielen sind, bleibt unklar. Letztlich lohnt es sich dennoch, bevorzugt nach Anbietern mit guten Werten bei beiden Kennzahlen zu suchen. Dadurch steigen die Chancen, den Jackpot zu gewinnen, minimal.

Progressive Jackpots steigern nicht die Chancen, aber die Gewinnsumme

Progressiv bedeutet steigend; im Fall von Slot Games steigt der Jackpot. Voraussetzung hierfür ist, dass es sich um ein Spiel mit progressivem Jackpot handelt, denn das ist nicht bei jedem Slot Game der Fall. Die weitere Bedingung ist, dass der Spieler mehrmals setzt, denn der Jackpot steigt von Einsatz zu Einsatz an. Zu beachten ist, dass progressive Jackpots nicht die Gewinnwahrscheinlichkeit steigern, aber immerhin die maximale Gewinnsumme erhöhen. Somit animieren sie die Spieler zu häufigeren Einsätzen. Mit der Anzahl der Versuche steigt wiederum die Gewinnchance.

Wichtig: Emotionen kontrollieren

Trotz der höheren Chancen auf den Jackpot-Gewinn durch eine Steigerung des eingesetzten Kapitals oder durch mehr Versuche sollte nie vergessen werden, dass Glücksspiel ein Suchtpotenzial hat. Wer seine Emotionen nicht kontrolliert, riskiert eine Höhe und Häufigkeit der Einsätze, bei der die eigene finanzielle Situation gefährdet wird oder zumindest ein immenser finanzieller Schaden eintritt. In diesem Sinne ist es klug, die eigene finanzielle Lage und die Aspekte der verschiedenen Slot Games zu analysieren, ehe die Höhe und Häufigkeit der Einsätze gesteigert werden.

Autor: Redaktion

 
Werbung

Wie denkst du darüber? Teile uns deine Meinung mit! Hinterlasse doch einen Kommentar: