Zuverlässige Dienstleister suchen und finden

Zuverlässige Dienstleister suchen und finden

Bei der Suche nach Dienstleistern gibt es zwei Wege. Der klassische Weg ist, Empfehlungen im Bekanntenkreis einzuholen. Das setzt aber voraus, dass die Person, die man um eine persönliche Empfehlung fragt, selbst bereits in der Vergangenheit den Bedarf hatte und auch selber schon gute Erfahrungen mit einem Dienstleister gemacht hat. Wenn das nicht der Fall ist oder der empfohlene Dienstleister bei einer Anfrage keine Zeit hat, dann empfiehlt sich der zweite Weg, nämlich die gezielte Suche im Internet.

Vorbereitung des eigenen Projekts

Bevor man das Projekt startet, sollte man sich jedoch zuvor noch genau überlegen: Was ist der genaue Bedarf? Was ist zu tun? Wie sollte das Resultat aussehen? Weiters ist wichtig zu definieren: Was ist der Umfang des Projekts und wann sollte es idealerweise erledigt werden. Zusätzlich ist noch wichtig, eine Klarheit zu haben, wie hoch das eigene Budget ist, das für diese Arbeiten zur Verfügung steht.

Meist sind Art und Umfang des Projektes noch recht klar ersichtlich, aber oftmals fehlt es an der Vorstellung, was die Umsetzung wahrscheinlich kosten wird. Wenn man selber wenig Erfahrung mit diesen Arbeiten hat, so mangelt es meist am Wissen, wie lange die Arbeiten dauern könnten und wie hoch der Stundensatz eines dafür spezialisierten Dienstleisters üblicherweise ist.

Aus diesem Grund ist es notwendig, sich an geeignete Dienstleister zu wenden und mindestens zwei Kostenvoranschläge von unterschiedlichen Anbietern einzuholen.

Gerade im handwerklichen Bereich gibt es regional zahlreiche Dienstleister. Gibt man auch Google Maps den Suchbegriff ein, z.B. „Dachdecker“, „Installateur“, „Gärtner“ oder „Schlosser“ so findet man zahlreiche Firmen. Viele der Anbieter haben aber gar keine oder nur eine wenig aussagekräftige Webseite.

Einen weiteren Suchweg bieten hierfür Portale. Bei spezifischen Online-Plattformen können sich Handwerker registrieren und Suchende können direkt über die Plattform Kontakt aufnehmen und Leistungen anfragen.

So bietet z.B. die Plattform Belfix.at den direkten Draht zu Dienstleistern im Bereich Heizungsinstallation, Klempner, Elektriker, Schlosser, Heizöllieferung, Kfz-Mechaniker, Dachdecker, Glaser, Schädlingsbekämpfung, Solar Panele, Haushaltsgeräte Service, Reinigung oder auch Gärtner.

Wie ist nun das Prozedere?

Im ersten Schritt wählt man die gesuchte Dienstleistung und gibt die eigene Postleitzahl in das Suchfeld ein. So in der Region ein passender Handwerker vertreten ist, gibt es die Möglichkeit, einen Termin auszumachen, um ein konkretes Angebot einzuholen.

Um bei einem komplexeren Projekt einen verbindlichen Kostenvoranschlag zu erhalten ist es nämlich für den Handwerker nötig, direkt vorort eine Analyse der notwendigen Arbeiten zu machen. Selbst wenn man nur den Stundensatz des Handwerkers kennt, ist das bei größeren Projekten nicht ausreichend, um eine Kalkulation des Preises zu machen, da es immer darauf ankommt, wieviel Zeit für die Durchführung der Arbeiten notwendig sind. Bei einfacheren Projekten kann dies zumeist bereits im Vorfeld definiert und mit einem verbindlichen Kostenvoranschlag angeboten werden.

Sobald der Termin vereinbart ist, wird dieser schriftlich bestätigt. Nach der Besichtigung wird aufgrund der Erfahrungen des Dienstleisters ein verbindlicher Kostenvoranschlag erstellt. Bei der Buchung über die Online-Plattform Belfix.at sind im Preis auch alle Kosten, wie z.B. die Anfahrtskosten inkludiert. Werden die Arbeiten am Abend oder am Wochenende durchgeführt, so fallen keine zusätzlichen Gebühren an.

Nun steht dem nächsten Renovierungs- oder Wartungsprojekt nichts mehr im Weg. Zu Belfix hier klicken

Autor: Redaktion

 
Werbung

Wie denkst du darüber? Teile uns deine Meinung mit! Hinterlasse doch einen Kommentar: