So hat sich das Internet in 20 Jahren verändert

So hat sich das Internet in 20 Jahren verändert

Das Internet ist wohl die wichtigste Innovation seit der Erfindung des Computers gewesen. Kaum eine technologische Entwicklung hat unser Leben mehr in den letzten Jahrzehnten mehr geprägt. Wie hat sich das Internet nun aber in den letzten 20 Jahren verändert? Dieser Frage sind wir in diesem Beitrag nachgegangen.

Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke existieren gerade einmal seit ungefähr 25 Jahren. Allgemein werden heute erste Versuche soziale Netzwerke zu etablieren, der MySpace Plattform zugeordnet. Auf dieser Plattform entstand der erste massive User-Zustrom, und mehr als 100 Millionen Menschen nutzen dieses erste soziale Netzwerk. Längst haben sich ber soziale Netzwerke wie etwa Instagram bei Facebook oder YouTube entscheidend weiterentwickelt. Funktionen wie Videochats, Live-Streaming oder die Nutzung von Applikationen innerhalb des Netzwerks waren vor 20 Jahren noch völlig undenkbar.

Suchmaschinen

Eine große Veränderung kann man auch feststellen, wenn man sich die dominierenden Suchmaschinen ansieht. Vor 20 Jahren waren etwa noch Plattformen wie Lycos oder Yahoo überaus populär. Diese ähnelten etwa Verzeichnissen, wie sie heute kaum noch verwendet werden. Erst Google brachte eine massiver Vereinfachung und lenkte den Fokus auf die Suchfunktion. Man konnte so den Durchbruch schaffen, und zur mit Abstand meistgenutzten Suchmaschine der Welt werden.

HTML5 und Videospiele

Videospiele im Webbrowser spielen, diesen technologischen Sprung konnte man sich vor 20 Jahren noch gar nicht erst vorstellen. Zu langsam sind die Internetverbindungen gewesen, und zu funktionsarm sowohl die Webbrowser als auch die Programmiersprachen, die genutzt wurden. Einen wichtigen Schritt hin zu voll funktionsfähigen Videospielen, die komplexe Games erlaubten, hat man mit HTML5 gemacht. Bei Casumo spielen kann man gut sehen, wie solche HTML5 Games im Browser umgesetzt werden.

Mobiles Internet

Auch mobiles Internet ist erst seit wenigen Jahren tatsächlich brauchbar geworden, so wie wir es heute nutzen wollen. Video-Streaming und andere Aufgaben, die große Datentransfers benötigen, sind vor 20 Jahren noch völlig undenkbar gewesen. Während heute 5G der neue Mobilfunkstandard ist, waren vor 20 Jahren noch Protokolle wie Edge oder 2G etabliert. Nur wenige Kilobyte pro Sekunde konnten damals transferiert werden, wodurch die Möglichkeiten des mobilen Internets streng limitiert gewesen sind.

Smartphone Apps

Mit dem mobilen Internet kam auch der durchschlagende Erfolg von Smartphone-Apps in Gang. Millionen von Apps werden heute gedownloadet und regelmäßig genutzt. Viele davon können wir uns aus unserem Alltag kaum noch wegdenken. Vor 20 Jahren noch gab es noch nicht mal Smartphones. Auf unseren Mobiltelefonen konnte man lediglich vorinstallierte Applikationen nutzen. Dazu gehörten etwa Kalender, MP3-Player und einfache Videospiele wie das berühmte Snake. Erst die Erfindung des iPhones im Jahr 2005 setzte die Explosion an Innovationen im Gang, die auf dem Smartphone App-Sektor zu beobachten gewesen ist. Eine Entwicklung, die bis heute andauert.

Streaming

Bereits weiter oben haben wir das Streaming erwähnt. Während vor 20 Jahren selbst das Übertragen von Fotos noch kaum möglich gewesen ist, ohne lange Downloadzeiten in Kauf nehmen zu müssen, wird heutzutage tagtäglich millionenfach gestreamt. Dazu gehören etwa Videoanrufe, oder Live-Streamings von Musik-Konzerten. Aber auch Musik oder Filme zu konsumieren, wie etwa auf Netflix oder Spotify, das ist noch vor 20 Jahren völlig undenkbar gewesen.

Es ist ganz eindeutig klar, dass das Internet eine extrem dynamische Entwicklung durchgemacht hat. Es hat uns den Alltag auf vielfältige Art und Weise erleichtert, und uns Applikationen und Freizeitbeschäftigungen beschert, die wir uns noch vor 20 Jahren kaum vorstellen konnten. Heutzutage verbringen wir beispielsweise mehr Zeit im Internet, als vor dem Fernseher. Es handelt sich um eine Entwicklung, die wohl kaum jemand in diesem Ausmaß vorhergesehen hat. Man darf gespannt sein, was in den kommenden 20 Jahren noch auf uns zukommen wird.

Autor: Redaktion

 
Werbung

Wie denkst du darüber? Teile uns deine Meinung mit! Hinterlasse doch einen Kommentar: