3MinutenCoach News-Check

Lächeln – Nicken – Kontern

Im Büro oder im Kontakt mit Geschäftskunden erlebt wahrscheinlich jeder von uns hin und wieder schwierige Situationen mit schwierigen Personen. Da gibt es den CEO, der wie ein Platzhirsch agiert und grundsätzlich jeden Mitarbeiter spüren lässt, dass er ihn für inkompetent hält. Da gibt es die Kunden, die einem das Wort im Mund herumdrehen, weil sie eigene Fehler oder Missverständnisse nicht eingestehen möchten. Da werden vor allem Frauen in Verhandlungen oder Meetings viel zu oft zurechtgewiesen und in ihrer Führungskompetenz angezweifelt. Wie nun aber auf mehr oder weniger offene verbale Angriffe reagieren? Runterschlucken und drüberstehen oder sich in Kampfstellung bringen? Hans-Jürgen Kratz zeigt in seinem Ratgeber „Lächeln, nicken, kontern“, wie wir rhetorisch gekonnt und argumentativ überzeugend auftreten, ohne den Vorgesetzten offen bloßzustellen oder es sich mit Geschäftskunden zu verderben.

Selbst-Check: Wie wirke ich auf mein Gegenüber?

Besonders interessant an dem Ratgeber ist, dass der Autor beide Seiten einer Eskalation vorstellt: Im ersten Teil spiegelt Kratz das Verhalten der betroffenen Person wider. Jeder sollte sich selbst fragen: Was trage ich dazu bei, dass ich zur Zielscheibe dieser verbalen Angriffe werde? Stück für Stück deckt Kratz Verhaltensweisen und Kommunikationsfehler auf und zeigt, mit welchen kleinen Tricks wir anders auf unser Gegenüber wirken. „Damit wir nicht zum Aggressionsobjekt werden, genügen häufig schon kleine Änderungen im eigenen Verhalten, um einem Kontrahenten den Wind aus den Segeln zu nehmen und eine voraussichtliche Eskalation zu begrenzen.“

Wie kontere ich Verbalattacken?

Im zweiten Teil beleuchtet Kratz spezielle Situationen, in denen wir mit einem ordentlichen Konter dem Angriff ein Ende setzen können. Insgesamt stellt er 68 Verbalattacken vor. Er deutet Sätze wie „Ihre Argumente sind genauso wirr wie Ihre Frisur“ bis hin zu Angriffen wie „Ihren Vorschlag werden wir später in einem anderen Zusammenhang behandeln. Lassen Sie uns deshalb jetzt zu vernünftigen Vorschlägen kommen. Ich stelle mir vor …“ und liefert gleich die passende Reaktion dazu. Wer ein bisschen übt, kommt schnell in Schwung und kann in der nächsten schwierigen Situation lächelnd reagieren.

Rote-Reiter-Fazit

Ein hervorragendes Übungsbuch, mit denen Betroffene ein Gespür für mehr oder weniger versteckte Verbalattacken und eigene Verhaltensweisen erhalten.

Christiane Kürschner, roter-reiter.de

Buchtipp:

LächelnLächeln, nicken, kontern: Lassen Sie sich von Angreifern, Großmäulern und Besserwissern nicht unterbuttern (metropolitan Bücher)

News-Check

Aussender: News-Check

Meldungen, die unter der Rubrik "News-Check" veröffentlicht werden, sind keine redaktionellen Inhalte der 3MinutenCoach-Redaktion. Die Meldungen wurden vom jeweiligen Aussender als Pressemitteilung zur Verfügung gestellt. Die Inhaltliche Verantwortung trägt das Unternehmen, von dem die Meldung stammt.

Werbung