3MinutenCoach News-Check

Bereits zum 19. Mal verleiht getAbstract am 16. Oktober 2019 auf der Frankfurter Buchmesse den jährlichen getAbstract International Book Award. Der Award zeichnet jeweils zwei englische und zwei deutsche Bücher aus, die im vergangenen Jahr einen besonderen Beitrag zu aktuellen gesellschaftlichen Debatten geleistet haben. Der führende Onlineanbieter von komprimiertem Wissen kooperiert dieses Jahr erstmalig mit dem Wirtschaftsmagazin Capital.

Der Jury, bestehend aus Mitgliedern der getAbstract-Redaktion, wird in diesem Jahr erstmals der Capital-Chefredakteur Horst von Buttlar angehören. Zusätzlich stellt Capital ab August wöchentlich einen Buchtitel inklusive Porträt des jeweiligen Autors auf der Magazin-Website vor.

“Wir glauben, dass fundiertes Wissen die Grundlage für bessere Entscheidungen ist. Mit unserer Shortlist und später unseren Gewinnern wollen wir den Lesern einen Anhaltspunkt liefern, wo sie dieses Wissen finden. Wir freuen uns sehr, mit Capital für unseren Award einen starken Medienpartner an unserer Seite zu wissen”, kommentiert Patrick Brigger, Mitgründer und Vorsitzender von getAbstract.

“Interessante und relevante Bücher unseren Lesern vorzustellen gehört seit jeher fest zum Format von Capital dazu”, sagt Horst von Buttlar, Chefredakteur. “Ich freue mich, dass wir mit dem gemeinsamen Award Wirtschaftsbüchern eine größere Bühne geben.”

Die Preisverleihung findet am 16. Oktober 2019 um 16 Uhr im Lesezelt auf der Agora der Frankfurter Buchmesse statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Die Nominierten für den getAbstract International Book Award 2019 sind:

Kategorie deutschsprachig

– Asia 2030 von Karl Pilny, Campus

– China First von Theo Sommer, C.H. Beck

– Die Bit-Revolution von Gernot Brauer, UVK

– Die Neuerfindung der Diktatur von Kai Strittmatter, Piper

– Die Orbit-Organisation von Anne M. Schüller und Alex T. Steffen, Gabal

– Purpose Driven Organizations von Franziska Fink und Michael Moeller,

Schäffer-Poeschel

– Quantitative Verrechnungspreise von Christian Schwarz und Stefan Stein,

Wiley-VCH

– Teamwork agil gestalten von Alois Summerer und Paul Maisberger, Hanser

– Trainingsdesign von Anna Langheiter, ManagerSeminar

– Zukunftsblind von Benedikt Herles, Droemer

Kategorie englischsprachig

– 55, Unemployed and Faking Normal von Elizabeth White, Simon & Schuster

– Data Driven von Tom Chavez, Chris O’Hara und Vivek Vaidya, McGraw-Hill

– Open to Think von Dan Pontefract, Figure 1 Publishing

– Rule Makers, Rule Breakers von Michele Gelfand, Scribner

– The Expertise Economy von Kelly Palmer und David Blake, Nicholas Brealey

Publishing

– The Myth of Capitalism von Jonathan Tepper und Denise Hearn, Wiley

– The Surprising Science of Meetings von Steven G. Rogelberg, Oxford

– Turn Enemies into Allies von Judy Ringer, Career Press

– What Are Your Blind Spots von Jim Haudan und Rich Berens, McGraw-Hill

– Women, Minorities, & Other Extraordinary People von Barbara B. Adams,

Greenleaf Book Group

Über getAbstact

getAbstract wurde im Jahr 1999 in Luzern (CH) gegründet und ist der führende

Onlineanbieter von komprimiertem Wissen. getAbstract fasst relevante

Business-Bücher, Artikel, Video-Talks und Economic Reports sowie

Literatur-Klassiker kompakt zusammen und vermittelt alle wesentlichen

Informationen in eingängigen Abstracts. Die Bibliothek umfasst mehr als 20.000

Zusammenfassungen in sieben Sprachen. In Kooperation mit über 650

Verlagspartnern bietet getAbstract Wissen aus Bereichen wie Wirtschaft,

Karriere, Innovation, Politik, Wissenschaft, Gesundheit & Wohlbefinden oder

Kreativität. Das Unternehmen hat bereits über 80 Millionen Lizenzen vertrieben

und unterstützt seine Nutzer bei ihrer persönlichen und beruflichen

Weiterentwicklung. Zu den Unternehmenskunden zählen beispielsweise E.ON, Ferrero

und über ein Drittel der Fortune-100-Unternehmen, darunter, General Motors und

Johnson & Johnson. Seit 2000 verfügt getAbstract über eine Vertriebsgesellschaft

in den USA.

Quelle: Presseportal.de

News-Check

Aussender: News-Check

Meldungen, die unter der Rubrik "News-Check" veröffentlicht werden, sind keine redaktionellen Inhalte der 3MinutenCoach-Redaktion. Die Meldungen wurden vom jeweiligen Aussender als Pressemitteilung zur Verfügung gestellt. Die Inhaltliche Verantwortung trägt das Unternehmen, von dem die Meldung stammt.

Werbung